Juso-HSG wird zweitstärkste Fraktion

Wahlen

Bei den diesjährigen StuPa- Wahlen wurde die Juso-HSG mit 5 Sitzen die zweitstärkste Fraktion. Dies bedeutet für uns einen Verlust von 2 Sitzen im Vergleich zum Vorjahr. Stärkste Kraft wurden die Grünen, die erneut 7 Sitze erringen konnten. Die Grauen, die LHG und die Offene Linke Liste (OLL) konnten je einen Sitz dazugewinnen. Die Grauen wurden dadurch mit 4 Sitzen erneut die drittstärkste Fraktion, die LHG konnte sich auf 3 und die OLL auf 2 Sitze steigern. Der RCDS erhielt erneut 2 Sitze. Nicht mehr zur Wahl angetreten sind Grün & Schnitzel, die letztes Jahr noch einen Sitz erreichen konnten.

Bei der Senatswahl wurde dieses Jahr die Fachschaftsliste knapp vor der der GHG und den Jusos die stimmstärkste Kraft. Alle werden in der neuen Legislaturperiode je eine Person in den Senat entsenden. Die Jusos und die Fachschaften konnten damit ihren Sitz behalten, während die Grünen einen Sitz verloren haben. Dieser ging dieses Jahr an die Grauen, die letztes Mal noch nicht zur Senatswahl angetreten sind.

Vorschaubild

Die gewählten Jusos sind:

Senat:

  • Marija Antic

StuPa:

  • Daniel Weber
  • Antje Holzerland
  • Daniel Rudolf
  • Andreas Scherer
  • Julia Marx

Die Wahlbeteiligung war zwar etwas besser als letztes Jahr. Sie lag mit 17% bei den Senats- und 16,4% bei den StuPa-Wahlen jedoch erneut deutlich niedriger als erhofft.

Trotz des Verlustes von 2 Sitzen sind wir im Großen und Ganzen mit dem Ergebnis zufrieden. Wir bedanken uns bei den WählerInnen für das uns entgegengebrachte Vertrauen und freuen uns auf eine konstruktive und erfolgreiche Zusammenarbeit mit den anderen Hochschulgruppen.

 

 
 

Mitmachen!

 

Facebook