Bibliotheksöffnung während Corona - Solidarität zeigen!

Wahlen

Ab morgen ist die Uni Bibliothek wieder für Studierende zugänglich. Es sind insgesamt 300 Plätze verfügbar, die vorher online gebucht werden müssen. Auch wenn uns allen gerade die Decke auf den Kopf fällt und wir es vielleicht gewohnt sind in der Bib zu arbeiten bitten wir euch, vor der Reservierung nachzudenken, ob ihr den Platz wirklich braucht.

Es gibt allein schon mehrere hundert Studierende, die zur Zeit Abschlussarbeiten schreiben und auch für diese Gruppe reichen die Kapazitäten gerade nicht aus.
Deshalb müssen wir solidarisch zu Gunsten derjenigen verzichten, die die wenigen Plätze dringender nötig haben als wir.

Das können Studierende sein, die sich ihre Lernorte daheim mit Mitbewohner*innen oder Geschwistern teilen müssen und sich nicht konzentrieren können.
Studis, die einen konstanten Lärmpegel um sich haben, sei es wegen einer Baustelle oder den eigenen Kindern.
Leute, die auf Literatur angewiesen sind, die nicht online verfügbar ist.
Studis, die keinen eigenen Laptop oder Computer haben und deshalb auf die wenigen PC-Arbeitsplätze an der Universität wirklich dringend angewiesen sind.
Diejenigen, die daheim keine oder eine sehr instabile Internetverbindung haben und deshalb nicht effektiv arbeiten können.

Damit wir alle unabhängig von unseren Rahmenbedingungen gut durch diese Krise kommen und unser Studium nicht darunter leider bitten wir euch:

Zeigt mit uns Solidarität und haltet Plätze frei!

 
 
 

Mitmachen!

 

Facebook